Welches Holz zum Schnitzen?

Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Frage: Welches Holz zum Schnitzen? Wir klären auf! Erfahre hier mehr über die Eigenschaften der besten Hölzer zum Schnitzen!

Welches Holz zum Schnitzen? 

Dieses Holz kannst du zum Schnitzen verwenden:

Welches Holz zum Schnitzen?

Linden

  • Rohdichte: 0,56 g/cm3 (bei 15%Holzfeuchte)
  • Farbe: weißgrau bis leicht rötlich, oft grünlich getönt
  • Verwendung: Schnitzarbeiten, Drechslerarbeiten, Kunstglieder, Zeichentische, Blindholz, Absperrfurniere
  • elastisch 
  • beständig
  • kaum Äste
  • bedingt gut zu trocknen
  • gut zu bearbeiten
  • gute Oberflächenbehandlung

Ahorn

  • Rohdichte: 0,61 g/cm3
  • Farbe: weiss bis gelblich 
  • Verwendung: Furniere, Holzwaren, Haushaltsgeräte, Musikinstrumente
  • mäßig hart
  • elastisch und zäh
  • schwindet mässig 
  • gutes Stehvermögen 
  • gut zu bearbeiten
  • gute Oberflächenbehandlung 
Welches Holz zum Schnitzen?

Zirbelkiefer

  • Rohdichte: 0,42 g/cm3
  • Farbe: gelblich weiss, rot bräunlicher Kern 
  • Verwendung: Innenausbau, Vertäfelungen, Möbel, Furniere, Schnitz- und Modellholz, Fuss- und Parkettboden 
  • weich 
  • leicht
  • mäßig elastisch und fest 
  • gutes Stehvermögen 
  • gut zu trocknen 
  • leicht zu bearbeiten 
  • schlecht zu beizen 
  • schlecht zu imprägnieren

Kastanie 

  • Rohdichte: 0,63 g/cm3
  • Farbe: gelb bis rötlich
  • schlechte Oberflächenbehandlung

Pappel

  • Rohdichte: 0,50 g/cm3
  • Farbe: weisslich bis weißgrau
  • Verwendung: Zeichentische, Kunstglieder, Zündhölzer, Sperrfurnier, Blindholz, Möbel, Papier
  • sehr weich
  • leicht porös
  • schwindet wenig
  • neigt zum Werfen   
  • mäßig gute Oberflächenbehandlung
  • leicht zu bearbeiten 
Welches Holz zum Schnitzen?

Lärche

  • Rohdichte: 0,59 g/cm3
  • Farbe: gelblich weiß, rötlicher Kern  
  • Verwendung: Innen- und Aussenarbeiten, Moebel, Deck- und Sperrfurniere
  • mäßig hart 
  • elastisch und fest
  • leicht zu bearbeiten 
  • nur bedingt beiz- und imprägnierbar 

Birke

  • Rohdichte: 0,65 g/cm3
  • Farbe: weiß bis rötlich weiß, dunkelt stark nach 
  • Verwendung: Tische, Stühle, Parkettboden, Holzgegenstände, Furniere
  • hart und schwer
  • zäh und elastisch 
  • gut zu bearbeiten 
  • gute Oberflächenbehandlung 
Welches Holz zum Schnitzen?

Eiche

  • Rohdichte: 0,67 g/cm3
  • Farbe: grauweiss, gelbbrauner Kern bis lederbraun 
  • Verwendung: Innen- und Aussenarbeiten, Bauholz, Fuss- und Parkettboden, Brücken- und Wasserbau, Möbel, Absperrfurniere
  • mittelschwer
  • schwindet wenig
  • sehr fest
  • elastisch 
  • bedingt gute Oberflächenbehandlung
  • gut zu bearbeiten 

Esche

  • Rohdichte: 0,69 g/cm3
  • Farbe: weißgrau bis weißgelb
  • Verwendung: Wagen- und Karosseriebau, Sportgeräte, Deckfurniere
  • zäh und biegsam
  • hart, schwer, fest 
  • schwindet wenig
  • gut zu bearbeiten 
  • gute Oberflächenbehandlung 
Welches Holz zum Schnitzen?

Ulme

  • Rohdichte: 0,68 g/cm3
  • Farbe: gelblich weiss, dunkleres Reifholz, brauner Kern
  • Verwendung: Furniere, Möbel, Sitzmoebel, Sportgeräte, Fuss- und Parkettmöbel 
  • mäßig hart
  • schwindet mäßig 
  • langsam zu trocknen 
  • neigt zum Reissen 
  • schwer zu bearbeiten 
  • gute Oberflächenbehandlung 

Birne

  • Rohdichte: 0,74 g/cm3
  • Farbe: blassgrau bis rötlich, dunkelt rotbraun nach  
  • Verwendung: Furniere für Möbel und Innenausbau, Holzgegenstände, Drechslerholz
  • hart, schwer
  • wenig elastisch
  • schwer zu trocknen 
  • neigt zum Reissen 
  • bedingt gut zu bearbeiten 
  • gute Oberflächenbehandlung 
Welches Holz zum Schnitzen?

Mit einer Drechselbank lassen sich schöne Formen in das Holz bearbeiten. Auch für Anfänger eine schöne Möglichkeit aus einem einfachen Holzstück etwas zu zaubern.

FAQ- häufig gestellte Fragen

Welches Holz zum Löffel schnitzen?

Löffel lassen sich super aus diesen Hölzern schnitzen: 

– Linde

– Pappel

– Eiche

– Buche

– Kirsche

Welches Holz zum Schnitzen für Anfänger?

Für Anfänger zum Schnitzen ist eher weiches Holz zu empfehlen: 

– Linde

– Ahorn

– Kiefer

Was ist das weichste Holz?

Das weichste Holz der Welt ist das Balsaholz. Balsaholz hat eine Rohdichte von 0,1 bis 0,2 g/cm3.

Welches Holz für Figuren?

Dieses Holz eignet sich für Figuren: 

– Linde

– Ahorn

– Pappel

– Birke

– Birne

Welches Holz für Kinder zum Schnitzen?

Dieses Holz eignet sich besonders für Kinder zum Schnitzen: 

– Linde

– Haselnuss

– Birke

Erle

– Wacholder

Welches Holz ist leicht zu bearbeiten?

Diese Hölzer lassen sich leicht bearbeiten: 

Fichte

Kiefer

Lärche

– Tanne

– Weymouthskiefer

– Zirbelkiefer

– Ahorn

– Birke

– Birne

Eiche

Erle

Dieser Artikel beschäftigte sich mit der Frage: Welches Holz zum Schnitzen? Wir klären auf! Erfahre hier mehr über die Eigenschaften der besten Hölzer zum Schnitzen!

Quelle: Buch: Holztechnik Fachkunde, 23. Auflage 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *