Holz streichen »Welche Farbe? 

Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Frage: Holz streichen »Welche Farbe? Du erfährst, wie die Oberfläche vor dem Lackauftrag vorbereitet werden sollte und welche Lacke für welche Verwendung geeignet sind. Welche Farbe eignet sich für Holz? Wir klären auf!

Holz streichen »Welche Farbe? 

Du möchtest dein Möbelstück streichen, aber weißt nicht, welche Farbe geeignet ist? Wir helfen dir!

Diese Farben kannst du zum Streichen von Holz verwenden: 

  1. Farrow&Ball Estate Eggshell Farbe 750ml (hier
  2. Hamburger Lack-Profi Buntlack Matt und Holz und Metall 1l (hier
  3. colourPlus 2in1 Buntlack 750ml Reinweiß, Lack für Holz und Kinderspielzeug (hier
  4. ADLER Fenster- und Türenlack 750ml Weißlack, Innen und außen (hier)
  5. myPAINT 2in1 Buntlack 750ml für Holz und Kinderspielzeug, innen (hier
  6. RENOVO Acryl-Buntlack wei0 2,5l (hier)

Wir empfehlen die Farben von Farrow&Ball, da deren Farbkonzepte sorgfältig ausgewählt sowie zusammengestellt worden sind. Zudem handelt es sich um ein hochwertiges britisches Unternehmen, welches sogar in der Vergangenheit Verträge mit der britischen Marine und dem britischen Kriegsministerium abschloss. 

Die Farben dieses Unternehmens sind leider sehr preisintensiv, weshalb es in einigen Fällen zu ratsam ist, die Holzfarbe im Baumarkt in deiner Nähe zu besorgen. Auch dort gibt es gut ausgewählte Farbkonzepte, die bestimmt zu deinem Möbelstück passen. 

Lacke und deren Verwendung 

LackEigenschaften Zu Beachten!Verwendung
Nitrozelluloselacke (NC-Lacke) -schnelle Trocknung
-kratzfest-staubtrocken nach 10 min. 
– nach einigen Stunden durchgetrocknet 
– seidenmatt bis matt 
-schlecht zu streichen (Lack löst Grundierungsfilm an) 
-nicht mit anderen Bindemitteln zu mischen
-gesundheitsschädliche Dämpfe
-Möbelbau 
-Innenausbau
-Orte, an denen schnelle Trocknung bei geringer Beanspruchung erwünscht sind
Säurehärtende Lacke(SH-Lacke) -Ein-oder Zwei-Komponentenlacke
-nur in vorgegebenen Verhältnissen zu mischen 
-Durchtrocknung 1 bis 2 Tage 
-kratz-und abriebfest
-nicht witterungsfest  
-Beim Trocknen wird Formaldehydgas freigesetzt, welches die Schleimhäute reizen kann  -nicht bei Metall zu verwenden, da der Lack aggressive Säuren enthält Oberfläche vorher grundieren! Sonst verfärbt sich die Oberfläche
-Einsatz nicht im Handwerk zu empfehlen 
PolyesterlackeUP-Lacke -bestehend aus Stammlack und Härter
-vollständige Trocknung 8 Stunden bis 2 Tage 
-gegen Chemikalien beständig, mechanische Einflüsse und Wasser/Feuchtigkeit 
-nicht wetterfest 
-Härter ist explosiv und wirkt ätzend 
-stets Schutzbrille tragen!
-Lösemittel wirkt reizend bei Schleimhäuten
-Klarlack sowie Lackfarben zum Beschichten von Holz 
-starke Beanspruchung (Bsp.: Hotel, Schiffbau,
Möbelbau,
Kaufhaus,
Laboreinrichtungen,
etc.)
PolyurethanlackeDD-Lacke–Stammlack (Desmophon) und Härter (Desmodur)
-direkt vor der Verarbeitung anmischen 
-Mischverhältnis beachten
-vollständige Trocknung bis mehrere Tage
-Trocknung durch Wärme verkürzbar
-für besonders beanspruchte Objekte (z.B. Treppen,Parkettböden, Kaufhäuser) 
-nicht für den Außenbereich verwendbar 
Wasserlacke-schadstoffarm 
-physikalische Trocknung 
-Innenausbau 
-Treppen
-Möbelbau
-Messebau 
Holzfachkunde

Holz streichen 

Diese Schritte sind notwendig, um ein optimales Lackierergebnis zu erzielen: 

  1. Holzoberfläche muss vor dem Lackieren vorbehandelt werden 
  2. Alte Farbreste entfernen oder anschleifen 
  3. Risse und Löcher reparieren oder zuspachteln 
  4. Oberfläche des Holzes säubern und Staub entfernen 
  5. Schleifregeln beachten 
  6. Holz grundieren, wenn es sich um harzhaltiges Holz handelt 
  7. Grundierung auch für Holz im Außenbereich verwenden 
  8. Den Lack in mehreren Schichten auf das Holz auftragen 
  9. Zuerst Fugen, Profile und schwer zugängliche Stellen lackieren (mit Pinsel) und erst dann die große Fläche
  10. Zwischen den Schichten die Oberfläche schleifen (Zwischenschliff Körnung P220) 
  11. Immer in Faserrichtung lackieren 
  12. Richtiges Werkzeug wählen (zum Lackieren Lackpinsel und Schaumwalze verwenden) 
  13. Richtigen Lack wählen (Acryllack oder Kunstharzlack?) 
  14. Erst wenn die erste Schicht vollständig getrocknet ist, kann sie angeschliffen werden

Holz schleifen 

Holz zu schleifen ist nicht schwer. Diese Schritte werden dir helfen, die Oberfläche optimal für den Lackauftrag vorzubereiten:   

  1. Holz auf Böcke legen und fixieren
  2. Grobschliff (P40 -P80) 
  3. Immer in Faserrichtung schleifen 
  4. Holzstaub absaugen und entfernen 
  5. Holz wässern 
  6. Zwischenschliff (P120) 
  7. Holz wässern 
  8. Feinschliff (P220) 

Holz fixieren 

Das Möbelstück oder einzelne Holzstücke werden auf Arbeitsböcken fixiert. Nun kannst du das Holz in einer angenehmen Arbeitshöhe schleife.   

Handelt es sich um ein kleines Werkstück, so kannst du es mit dem Schraubstock auf deiner Werkbank sichern. 

Verwende Zwingen und Klemmen. 

Grobschliff 

P40 bis P80

Wie der Name schon sagt, ist der erste Schliff ziemlich grob. Alte Beschichtungen, Kratzer oder Unebenheiten werden entfernt. Achte darauf, dass du immer in Faserrichtung schleifst, da sich ansonsten unschöne Schlieren bilden könnten. 

Mit dem Grobschliff lässt sich zudem alter Lack anschleifen, ohne dass dieser entfernt wird. Verwende dafür Schleifpapier mit der Körnung P120. 

Ebenso lässt sich die alte Lackschicht anschleifen. 

Schleife mit gleichmäßigem Druck, da sich ansonsten Hitze bilden könnte. Zudem wird das Schleifpapier durch hohen Druck schneller abgenutzt. 

Nach jedem Schleifgang wird der Holzstaub entfernt. 

Handschleifmaschinen müssen immer abgesaugt werden, denn der Holzstaub kann deine Gesundheit immens gefährden! 

Zwischenschliff 

Körnung P120-P180

Nachdem das Holz nach dem Wässern getrocknet ist, werden die aufgerichteten Holzfasern geglättet. In diesem Schritt empfiehlt es sich, das Holz quer zum Faserverlauf zu schleifen.

Nun wird wiedermals der Holzstaub entfernt und anschließend wird das Holz ein weiteres Mal gewässert. 

Feinschliff

Körnung P220

Der Feinschliff, auch Endschliff gegönnt, bildet den allerletzten Schliff des Holzes, bevor dieses Lackiert wird. Nun wird wieder in Faserverlauf geschliffen, damit sich keinen unschönen Schlieren abbilden. 

Die Oberfläche wird entstaubt: 

  • Mit dem Staubsauger 
  • Staubtuch 
  • Handfeger und Schaufel 
  • Feuchtes Tuch 

Der besonders feine Staub wird mit Hilfe eines feuchtes Tuchen entnommen. 

Werkzeug- und Materialiste

Material und Werkzeug Erklärung 
Pinsel Mit Hilfe des Pinsels können schwer zugängliche Stellen, Kanten oder Profile mit dem Lack gestrichen werden. Verschiedene Pinselgrößen erleichtern des Farbauftrag. 
SchaumrollenSchaumstoffrollen sind am besten für das Auftragen von Lack geeignet. 
LackierrollerDer Lackierroller hält die Schumstoffrolle. Die Handhabung ist leicht. 
Lackierset Lackierrollen Farbwanne Stiel 
Rührstäbchen Zum Umrühren der Farbe, denn die Pigmente 
FarbwanneDer Lack wird in die Farbwanne gegossen. Nun kannst du Rolle mit dem Lack benetzen und ausrollen. 
Schwamm Der Schwamm wird mit Wasser getränkt. Anschließend das Holz angefeuchtet.  
SchleifpapierKörnung P120 
P180
P280
Schleifmaschine Nach dem Wässern sowie nach jedem Lackanstrich muss die Oberfläche angeschliffen werden. 
Acryllack Acryllack ist am besten für Holzoberflächen geeignet. 
Böcke Auf die Böcke wird das Holzwerkstück gelegt. Nun kannst im Stand das Holz lackieren. 
Sprühdose Die Marke Montana wird von vielen Profis verwendet. Neben der Schwarz sind noch weitere Farben erhältlich. 
FarbspritzpistoleDie Farbspritzpistole besteht aus einer Pistole sowie einem Behältnis, in welches der Lack gegossen wird. Der Lackauftrag mit einer Farbspritzpistole sollte geübt sein. 
Kompressor Der Kompressor wird genutzt, um der Farbspritzpistole den nötigen Druck zu verleihen. 
FarbsprühsystemDieses Farbsprühsystem umfasst alle wichtigen Bestandteile und ist sowohl für Lack, als auch Lasuren geeignet. 
Bosch Farbsprühsystem (elektrisch) Das Farbsprühsystem ist eine billigere Variante und eignet sich für den Gebrauch von Handwerkern und Anfängern des Handwerks. 
Schleifmaschine Dank langer Erfahrung empfehlen wir die Schleifmaschine von MIRKA. Sie ist sehr handlich und da sie ein leichtes Gewicht besitzt, ist sie leicht zu führen.  
SchleifpapierFür das Entfernen alter farbreste eignet sich die Körnung P40. Alter Lack oder Farbe setzen das Schleifpapier schnell zu, weshalb du gleich etwas mehr Schleifpapier kaufen solltest. 
IndustriestaubsaugerIm Handwerk gilt: Wird mit Handbearbeitungsmaschinen gearbeitet, so müssen diese abgesaugt werden. Deshalb benötigst du unbedingt einen Industriestaubsauger, welcher an die Schleifmaschine geschlossen wird. Auf diese Weise wird der Holzstaub gleich aufgefangen und kann somit nicht deiner Gesundheit gefährden. 
SchutzbrilleWährend des Schleifens unbedingt tragen!Schleifstaub könnte sich in den Augen absetzen. 
MundschutzWährend des Schleifens unbedingt tragen!Schleifstaub kann sich in den Lungen absetzen. Besonders der Eichenstaub ist gesundheitsgefährdend. 
AbbeizerEin Mittel, welches zum Entfernen von Lack genutzt werden kann. Abbeizmittel ist hoch chemisch, weshalb unbedingt handschuhe getragen werden sollten. 
Handschuhe Handschuhe müssen unbedingt während des Arbeitens mit einem Abbeizmittel getragen werden. Verwende Gummihandschuhe, da diese wasserundurchlässig sind. 
Fertig-SpachtelmasseFertige Spachtelmasse für den schnellen Auftrag; muss nicht extra angemischt werden 
JapanspachtelKleinerer Spachtel zum Verdichten von Dellen, Fugen oder Schraubenlöcher 

FAQ-häufig gestellte Fragen

Welche Farbe eignet sich für Holz? 

Am besten eignen sich Acrylfarben für Holz. 
Zum Streichn von Holz kannst du diese Farben verwenden: 
1) Farrow&Ball Estate Eggshell Farbe 750ml 
2) Hamburger Lack-Profi Buntlack Matt und Holz und Metall 1l 
3) colourPlus 2in1 Buntlack 750ml Reinweiß, Lack für Holz und Kinderspielzeug 
4) ADLER Fenster- und Türenlack 750ml Weißlack, Innen und außen 
5) myPAINT 2in1 Buntlack 750ml für Holz und Kinderspielzeug, innen
6) RENOVO Acryl-Buntlack wei0 2,5l

Welche Farbe zum Holz streichen außen? 

Dieser Farben kann du verwenden, um das Holz für den Außenbereich zu streichen: 
1) BONDEX Holzfarbe für Außen 2,5l 
2) Brillux Deckfarbe weiß 3l 
3) BONDEX Holzlack 250ml 
4) Alpina Weißlack für Außen 750 ml 
5) ADLER VariColor 2in1 Acryl-Buntlack (innen und außen) 
6) Remmers Venti-lack Decklack weiß 2,5l 
7) Dimensa Klarlack für Holz (innen und außen) 750ml
Holzfarben für Außen sind in jedem Baumarkt erhältlich. Bei Unsicherheit frage einen Experten vor Ort, welcher dich bei der Wahl der geeigneten Farbe unterstützen sowie beraten wird.

Wann Holz draußen streichen? 

Holz sollte draußen unbedingt gestrichen werden, wenn das Holz roh, d.h. noch unbehandelt ist. Unbehandeltes Holz weist keinen Schutz auf und ist demnach anfällig gegenüber Witterung, UV-Strahlung oder Schädlingen. Handelt es sich jedoch um Holz, welches schon behandelt worden ist, dann ist zu beachten, wie lange der letzte Anstrich zurückliegt. Befinden sich Risse im Lack, dann wird es Zeit, das Holz neu zu streichen. Wir empfehlen, das Holz im späteren Frühjahr oder im Sommer zu streichen, da es im Zustand der Trocknung keiner weiteren Feuchtigkeit ausgesetzt werden darf. 

Wie streicht man Holzbretter?

So streicht man Holzbretter: 
1) Oberfläche der Holzbretter von Nägeln, Schrauben oder Beschlägen befreien 
2) Oberfläche im Grobschliff schleifen (Körnung P80)
3) Oberfläche wässern 
4) Zwischenschliff (Körnung P180) 
5) Oberfläche abstauben 
6) Pinsel und Schaumwalze verwenden 
7) Mit Hilfe des Pinsels die Kanten sowie schwer zugängliche Stellen des Holzbrettes 8)streichen und dann mit der Schaumwalze verschlichten 
9) Die Schaumwalze wird verwendet, um die großen Flächen des Holzbrettes zu streichen 
10) Farbe trocknen lassen 
11) Ggf. einen 2. oder 3. Anstrich auf das Holz auftragen 
Zwischen den Farbschichten wird die Oberfläche geschliffen, damit die neue Farbschicht besser haften kann  

Dieser Artikel beschäftigte sich mit der Frage: Holz streichen »Welche Farbe? Du hast erfahren, wie die Oberfläche vor dem Lackauftrag vorbereitet werden sollte und welche Lacke für welche Verwendung geeignet sind. Welche Farbe eignet sich für Holz? Wir haben aufgeklärt!

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.