Handkreissäge oder Tischkreissäge?

Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Thema: Handkreissäge oder Tischkreissäge? Du erfährst, welche Vor- und Nachteile beide Sägen mit sich bringen und in welchen Bereichen sie eingesetzt werden. Wir klären auf!

In diesem Artikel sehen wir uns zunächst an, was eine Handkreissäge ist und welche Vor- und Nachteile sie hat. Dann schauen wir uns an, was eine Tischkreissäge ist und welche Vor- und Nachteile sie hat, und schließlich sehen wir uns an, warum jede von ihnen bevorzugt wird und wann.

Handkreissäge oder Tischkreissäge – Welche solltest du wählen?

Beide Arten von Kreissägen haben eine Reihe von Möglichkeiten, die verschiedenen Designs und Interessen in den heutigen Werkstätten zu bedienen. Wenn du ihre einzigartigen Eigenschaften kennst und weißt, wie du das Zubehör einsetzen kannst, wird dein Projekt den entscheidenden Vorteil und die Vollständigkeit erhalten, die es verdient.

In diesem Artikel besprechen wir, wie sie standardmäßig für eine Vielzahl von Sägevorgängen eingesetzt werden, auch wenn ihre Zwecke miteinander verwoben oder nicht voneinander zu unterscheiden sind, und zwar durch bestimmte Aufgaben, die variable Optionen für den Kontakt mit dem Sägeblatt, die Flexibilität, die Sauberkeit, die Schnittarten oder die Kraftintensität erfordern, während die Sägearbeiten in der Werkstatt laufen.

Handkreissäge vs. Tischkreissäge

EigenschaftenHandkreissägeTischkreissäge
TragbarkeitZiemlich leicht zu tragenEs ist nicht tragbar und benötigt mehr Lagerfläche
VielseitigkeitHervorragend. Kann eine Vielzahl von Materialien schneidenEs wird vor allem für die Holzbearbeitung verwendet
GenauigkeitDurchschnittPräzise Längsschnitte und Querschnitte
Einfachheit der NutzungHängt von den Fähigkeiten des Bedieners abEinfach zu bedienen
Lebensdauer der WerkzeugeDurchschnittAusgezeichnet
SicherheitVergleichsweise sicherer mit angebrachtem KlingenschutzOhne eine entsprechende Ausbildung kann es gefährlich sein
PreisErschwinglichVergleichsweise teuer
EmpfohlenHychika 750 W Kreissäge 3500U mit 6 Sägeblättern Laser GuideBosch Professional Tischsäge

Was ist eine Handkreissäge?

Das sind schwere Elektrowerkzeuge mit stabilen Griffen, angeschlossenen Motoren und drehbaren, scheibenförmigen Klingen, mit denen du schnell und effizient in gerader Linie durch dicke Materialien schneiden kannst. Außerdem hast du die Möglichkeit, im Voraus aus einer Vielzahl von Klingen zu wählen, die du je nach dem Profil des zu schneidenden Materials verwenden möchtest. 

Das verlangt von den Nutzern Ausdauer, Kraft und Finesse, um das gleiche Maß an Beständigkeit zu erreichen. Wenn du zum Beispiel Holz schneiden musst, musst du eine abgerundete Klinge mit größeren, aber weniger Zähnen daran befestigen, um eine verblüffende Effektivität zu erzielen und eine gründliche Arbeit zu leisten. 

Wenn du aber Metall schneiden willst, empfiehlt sich eine Klinge mit kleineren, aber mehr Zähnen, um Zeit und Mühe zu sparen und das perfekte Design zu erzielen, das du zeigen willst. 

Zu den Merkmalen, die das Gerät so einzigartig machen, gehören große scheibenförmige Klingen mit Durchmessern zwischen 85 mm und 235 mm sowie das mitgelieferte Zubehör, mit dem du präzise und einfach gerade Schnitte durchführen kannst. 

Wenn du die empfohlene Auflösung pro Minute (RPM) einhältst, kannst du außerdem schnell und effektiv durch unterschiedliche Dicken und Längen von verschiedenen Metallen, Kunststoffen, Mauerwerk, Keramik und anderen Werkstattmaterialien schneiden.

Auch wenn das Gewicht im Verhältnis zu seiner praktischen Geschwindigkeit und Leistungsfähigkeit nicht zu vernachlässigen ist, zählt es doch, wenn du ihn bei Einsätzen, die lange Arbeitszeiten erfordern, manövrieren musst.

Vorteile von Kreissägen

Vielfalt der Schnitte

Mit ihm kannst du eine Vielzahl von besonderen Schnitten ausführen, wie z. B. Fasen, grobe Risse, glatte Winkelschnitte, einschließlich rechtwinkliger Schnitte.

Geschwindigkeit

Die Fähigkeit, aus der Ruheposition der drehbaren, scheibenförmigen Klinge schnell zu beschleunigen, bestätigt, dass die Klinge bei jedem Arbeitsgang mit großer Effizienz und Intensität arbeitet und so die Zähigkeit und Rauheit des Materials überwindet, durch das sie schneidet. 

Materialien

Bei Kreissägen hast du den seltenen Vorteil, dass du die erwarteten und empfohlenen Sägeblätter entsprechend der Beschaffenheit des Materials, das du bearbeiten willst, auswählen und montieren kannst. 

Gerader Schnitt Leistung

Kreissägen ermöglichen es dir, mit Leichtigkeit und schnell geradlinige Schnitte zu machen und dabei Qualität und Gründlichkeit zu zeigen, vor allem wenn du eine Führungsschiene oder ein Lineal angebracht hast, um die Übersichtlichkeit und Sauberkeit bei jedem Schnitt des rollenden Blattes für deine verschiedenen Designs zu fördern.

Nachteile von Kreissägen

Gebogene Schnitte

Im Durchschnitt sind Kreissägen nur für schnelle, gleichmäßige und kraftvolle Schnitte entlang einer geraden Linie ausgelegt; sie eignen sich daher aufgrund ihres relativ monströsen Gewichts und ihrer starren Konstruktion nicht für Kurvenschnitte wie Stichsägen.

Ungeheures Gewicht

Kreissägen sind aufgrund ihrer hohen Sägeleistung und ihres relativ hohen Gewichts für schwere Aufgaben und industrielle Projekte gedacht. Das Gewicht lässt sich jedoch in Grenzen halten, wenn du dir die Kultur der Ausdauer zu eigen machst und die Tipps und Anleitungen im Handbuch beachtest.

Lautheit

Kreissägen gehören aufgrund der angeschlossenen Motoren zu den lautesten Sägewerkzeugen.

Raue Kanten

Ja, es ist ein fortschrittliches und leistungsstarkes Werkzeug, das sich besser für lange, gerade Kurven eignet. Allerdings muss betont werden, dass es raue Kanten hinterlässt. Das lässt sich zwar weitgehend vermeiden oder durch das Anbringen von geeignetem Zubehör an der Klinge in den Griff bekommen.

Was ist eine Tischkreissäge?

Eine Tischkreissäge ist im Wesentlichen eine Werkzeugmaschine mit einer Kreissäge, die unter dem Tisch befestigt ist. Drei ist auch ein Schlitz, durch den das Tischsägeblatt aus der Oberfläche des Tisches herausragt.

Für Tischler und Holzarbeiter ist die Tischsäge eines der am häufigsten verwendeten Elektrowerkzeuge. Du wirst kaum eine Werkstatt finden, die keine hochwertige Tischsäge hat. Dafür gibt es zwei wichtige Gründe.

Der erste Grund ist ihr Preis und die Tatsache, dass Tischkreissägen normalerweise recht erschwinglich sind. Selbst die besten der besten Tischkreissägen werden kein Loch in deine Tasche reißen. Aus diesem Grund eignen sie sich gut als Geschenk und Erstanschaffung. 

Außerdem ist die Tischkreissäge eine Allround-Kraft, wenn es um die Gesamtleistung geht. Solange du weißt, wie man sie benutzt, kannst du so ziemlich jede Arbeit mit der Tischkreissäge erledigen. 

Du kannst zum Beispiel eine Gehrungssäge benutzen, um perfekt schräge Schnitte zu machen, aber es ist auch möglich, die gleichen Schnitte mit einer Tischkreissäge zu machen, nur dass diese Schnitte mit einer Tischkreissäge etwas schwieriger sind. 

Tischkreissägen kommen vor allem dann zum Einsatz, wenn du Holz in großen Mengen quer- oder längsschneidest und schnell und präzise Ergebnisse erzielen willst. Aus diesem Grund haben die Tischkreissägen so viel an Beliebtheit gewonnen und sind in jeder Werkstatt zu finden. 

Vorteile der Tischkreissäge

Materialien

Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich Kappsägen besonders für die Bearbeitung von Balken, Parkett, Brennholz, kleineren Platten, Parkett und das Ablängen von Holzlatten eignen.


Sägebereich

Der Sägebereich der normalen Kappsägen ist begrenzt. Die meisten Maschinen schaffen nur eine Schnittbreite von 120 bis 250 mm und bei einigen günstigeren Modellen vielleicht sogar weniger.

Preis und Mobilität

Diese Arten von Sägen sind sehr stationär ausgelegt und die durchschnittlichen Anschaffungskosten sind ebenfalls höher. 

Einstellbar

Bei diesen Sägen gibt es eine Option, um das Werkstück schräg am Längenanschlag zu positionieren, und eine weitere Option, um das Kreissägeblatt vertikal schräg einzustellen.

Das heißt, dass du mit der Tischsäge problemlos perfekte Doppelgehrungsschnitte durchführen kannst. 

Bewegung des Werkstücks

Ein großer Unterschied zwischen der Handkreissäge und der Tischkreissäge ist, dass das Werkstück durch das Kreissägeblatt geschoben wird, anstatt das Sägeblatt durch das zu schneidende Material zu bewegen.

Das macht die Tischsägen in Bezug auf die Sägegeschwindigkeit erheblich schneller, denn es gibt keine andere Säge, die Brennholz oder große Platten schneller schneiden kann. Du kannst den Parallelanschlag richtig einstellen, um viele Schnitte mit der gleichen Länge und mit hoher Effizienz zu machen. 

Kreuzanschlag für die Säge

Wenn mehrere gleiche Winkel gesägt werden müssen, macht sich die Qualität und auch die Verarbeitungsqualität der Maschine bemerkbar, vor allem beim Queranschlag. Das Vorhandensein von Rasten für bestimmte Winkel wie 45 Grad und 22,5 Grad ist der entscheidende Faktor für die Wiederholgenauigkeit des Queranschlags.

Größe des Werkstücks

Der Sägetisch und die Schnitthöhe begrenzen teilweise die maximale Größe des zu sägenden Werkstücks. Du kannst jedoch eine selbstgebaute Stütze an der Seite der Tischsäge anbringen, so dass es zumindest in dieser Ebene keine Größenbeschränkungen gibt. 

Neben der Sägegeschwindigkeit macht dieser Vorteil die Tischsäge für Heimwerker und viele Handwerker extrem wichtig und interessant.

Stabilität

Eine gute Tischsäge zeichnet sich nicht nur dadurch aus, dass sie robust ist, sondern auch durch ihre Stabilität. Auch der Austausch des Sägeblatts ist ziemlich einfach und kann von dir selbst durchgeführt werden, ohne dass du ins Schwitzen kommst. Je nach Modell der Tischsäge musst du als Erstes die Halterung entfernen. Als nächstes muss das alte Sägeblatt entfernt werden. 

Zum Schluss muss das neue Radialblatt in die Drehachse eingesetzt werden und du kannst mit deiner Tischsäge weiterarbeiten.

Hinweis: Die maximale Größe des zu sägenden Werkstücks wird nur durch die Höhe des Sägeblatts begrenzt.

Nachteile der Tischkreissäge

Größe

Der größte Nachteil von Tischsägen ist ihre Größe. Alle Schnitte, die du machen willst, können nur in einer Werkstatt durchgeführt werden, da sie dafür gedacht sind, in einer Werkstatt aufgestellt zu werden.

Mobilität

Ein weiterer Nachteil ist, dass du nur Holz schneiden kannst, das angehoben und dann auf die Arbeitsfläche der Tischsäge gelegt werden kann.

Dieser Artikel beschäftigte sich mit dem Thema: Handkreissäge oder Tischkreissäge? Du hast erfahren, welche Vor- und Nachteile beide Sägen mit sich bringen und in welchen Bereichen sie eingesetzt werden. Wir haben aufgeklärt!

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.